Terlipressin

Terlipressin EVER Pharma wird angewendet für die Behandlung von Ösophagusvarizenblutungen und des hepatorenalen Syndroms Typ 1.

Nach den Richtlinien des National Institute for Health and Care Excellence (NICE) soll Terlipressin bei Patienten mit vermuteter Varizenblutung beim Krankenhausbesuch angewendet werden, und die WGO (World Gastroenterology Organization) empfiehlt das Arzneimittel als erste Wahl für die medikamentöse Therapie zur Kontrolle von Blutungen und Mortalität.

Terlipressin EVER Pharma wurde entwickelt, um ein Produkt anzubieten, das anwenderfreundlicher und sicherer ist als das Ursprungsprodukt Glypressin®.

Das Produkt steht als gebrauchsfertige Lösung in einem Vial zur Verfügung. Eine Rekonstitution mit Lösungsmittel ist nicht erforderlich, und es müssen keine Ampullen aufgebrochen werden. Sowohl die Anfangs- als auch die Erhaltungsdosen sind in praktischer und wirtschaftlicher Form in einem 10 ml Vial zusätzlich zum aktuellen 5 ml Vial erhältlich.

Das Produkt ist derzeit in 10 europäischen Ländern zugelassen. Weitere Zulassungsanträge laufen weltweit oder sind in Planung.

  • Gebrauchsfertiges Produkt – für die sofortige Anwendung ohne Rekonstitution
  • Erhältlich in Vials – sicherer und praktischer als Ampullen
  • Darreichung in 5 ml und neuem 10 ml Vial – für Anfangs- und Erhaltungsdosisbereiche
  • Zusätzliche Indikation – für hepatorenales Syndrom Typ 1