Atosiban

Atosiban ist ein Inhibitor der Hormone Oxytocin und Vasopressin. Es wird intravenös zur Unterdrückung der Wehentätigkeit (Tokolyse) eingesetzt, um eine Frühgeburt hinauszuzögern.

Atosiban EVER ist indiziert1 zur Hinauszögerung einer drohenden Frühgeburt bei erwachsenen Schwangeren in der 24. bis 33. abgeschlossenen Schwangerschaftswoche.

Das Produkt ist als anwenderfreundliche gebrauchsfertige Einmaldosis (Bolusinjektion) und als Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung (Hochdosis-/Niedrigdosisinfusionen) erhältlich.

Das Produkt ist derzeit in 15 europäischen Ländern zugelassen. Weitere Zulassungsanträge laufen weltweit oder sind in Planung.

Das Produkt ist indiziert zur Hinauszögerung einer drohenden Frühgeburt bei erwachsenen Schwangeren, wenn folgende Kriterien erfüllt sind: Regelmäßige Uteruskontraktionen mit einer Dauer von mindestens 30 Sekunden und einer Häufigkeit von ≥ 4 pro 30 Minuten, Öffnung des Muttermundes auf eine Weite von 1 bis 3 cm (0 – 3 bei Nullipara) und Cervixverstreichung ≥ 50 %, Schwangerschaft in der 24. bis 33. abgeschlossenen Schwangerschaftswoche, normale Herzfrequenz des Fetus.

  • Gebrauchsfertiges Produkt – entweder für die sofortige Anwendung oder zur Verdünnung als Infusionslösung. Es ist keine Rekonstitution aus Pulver erforderlich.
  • Erhältlich in Vials – sicherer und praktischer als Ampullen
  • Erhältlich in 3 Darreichungsformen – für Aufsättigungs- sowie Hochdosis- und Niedrigdosisinfusionslösungen.