Cerebrolysin®

Cerebrolysin® ist ein biotechnologisch hergestelltes Peptid-Präparat mit neurotropher Wirkung im zentralen Nervensystem.

Cerebrolysin® wird weltweit zur Behandlung von ischämischem und hämorrhagischem Schlaganfall, traumatischen Schädel-Hirn-Verletzungen, verschiedenen Formen von Demenz (vaskulärer Demenz, Morbus Alzheimer) und kognitiven Störungen eingesetzt.

Sowohl Patienten mit akuten als auch mit degenerativen neurologischen Erkrankungen profitieren von den neuroprotektiven und neuroregenerativen Eigenschaften von Cerebrolysin®.

Die empfohlene Dosierung von Cerebrolysin liegt bei 10 bis 50 ml täglich. Dabei werden Infusionen mit einer Infusionsdauer von 15 Minuten empfohlen. Geringere Mengen Cerebrolysin können auch ohne Verdünnung entweder intramuskulär (bis zu 5ml) oder intravenös (bis zu 10ml) verabreicht werden.

Weitere Informationen zu Cerebrolysin finden Sie unter www.cerebrolysin.com